Arbeitsrecht – Stuttgart, Frankfurt, deutschlandweit

Das Arbeitsrecht ist für MPH eine dem Wirtschaftsrecht zuzuordnende Kategorie, denn im Arbeitsrecht – insbesondere bei der Vertretung der Arbeitgeberseite – geht es um wirtschaftliche und teils auch existentiell bedeutende Hintergründe.

MPH vertritt Arbeitgeber und Arbeitnehmer in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen in Stuttgart, Frankfurt und deutschlandweit.

Dr. Heinzelmann ist an den Kanzleistandorten in Frankfurt und Stuttgart Ihr Ansprechpartner bei der rechtssicheren Ausgestaltung und/oder Überprüfung von Arbeitsverträgen. Die Kanzlei steht Arbeitnehmern und Arbeitgebern bei Streitthemen wie Abmahnung oder Kündigungmit kompetentem Rechtsrat und erfahrener Verfahrensbegleitung zur Seite. Sprechen Sie uns an zu Arbeitsvertrag, Kündigungsschutzklage oder Vertragsgestaltung – wir finden eine Lösung.

Weitere Themen:

– Aufhebungsvertrag
– Kündigung
– Betriebsrat
– Freie Mitarbeit
– Abmahnung

Wir agieren fristgerecht und wahren in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen die Optionen unserer Mandanten.

Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten vertreten wir unsere Mandanten gerichtlich und außergerichtlich. Arbeitnehmer können MPH bei der Überprüfung von Arbeitsverträgen, Kündigungsschutzklagen, Abmahnungen etc. in Anspruch nehmen.

Arbeitgeber unterstützen wir in allen Fragen der Vertragsgestaltung, informieren sie zu in Frage kommenden Reaktionsmöglichkeiten bei gestörten Arbeitsverhältnissen und beraten bei personeller Umstrukturierung des Betriebes.

Arbeitsrecht: Kündigung per E-Mail oder WhatsApp ist ungültig!

Posted by MPH in Arbeitsrecht - Stuttgart, Frankfurt, deutschlandweit

Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses per E-Mail und/oder Messenger (WhatsApp etc. pp.) ist unwirksam. Gemäß § 623 BGB bedarf es zur Wirksamkeit der Kündigung der Schriftform: „Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Auflösungsvertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die elektronische Form ist ausgeschlossen.“ Schriftform ist aber nicht gleichzusetzen…

Arbeitsrecht – Kündigung – Kündigungsschutzklage

Posted by MPH in Arbeitsrecht - Stuttgart, Frankfurt, deutschlandweit

Soweit das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet, können ordentliche Kündigungen nur aufgrund personenbedingter, verhaltensbedingter oder betriebsbedingter Gründe gerechtfertigt sein. Außerdem ist grundsätzlich der Betriebsrat vorab anzuhören. Etwa 3/4 der Kündigungsschutzverfahren enden durch gerichtlichen Vergleich. Davon ca. 2/3 mit einer Abfindung. Es lohnt sich somit bei einem hohen…

Arbeitsverhältnis gekündigt? Rechte von Arbeitnehmern auf Weiterbeschäftigung/Abfindung u.a.

Posted by MPH in Arbeitsrecht - Stuttgart, Frankfurt, deutschlandweit

Wenn der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigt, wissen Arbeitnehmer oft nicht, wie sie sich dagegen wehren können. Doch die einseitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber muss und sollte nicht einfach hingenommen werden. Dem Arbeitnehmer steht hier beispielsweise die Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitgericht als Mittel zur…